Hörspiel-Musik

Aus den Aufzeichnungen von Franz Josef Breuer geht hervor, dass er 23 Hörspiel-Musiken komponiert hat, die im Auftrag des NWDR und NDR mit der Hörspiel-Abteilung des Senders realisiert wurden:

Anfang oder Ende?

Eine Hörfolge zur Atomenergie mit Musik (1947)

Die läßliche Sünde

(Balzac / Gundermann)

Die Dardanellen

Hörfolge über die Wetterecke der Weltgeschichte mit Musik
(Krüger / Wolfgang Winter)

Die Reise nach Paris

Lustspiel mit viel Musik

Antonius und Cleopatra

Mit großem Orchester
(William Shakespeare)

Die Sanfte

(F.W.)

Du…

Hörspiel aus dem dreissigjährigen Krieg

Francois Villon

Hörfolge von Gundermann

Galileo Galilei

Hörspiel über sein Leben von Ernst Georg Schnabel

Hallo um de Koh

Niederdeutsches Hörspiel mit Musik
Autor: Fritz Wiedemann

Hermann und Dorothea

Johann Wolfgang Goethe

Helle Nächte

Fjodor Michailowitsch Dostojewski / Ernst Georg Schnabel

Jack London

Hörfolge über sein Leben von G. Pruge

Der Kreidekreis

Hörspiel von Klabund

Nun singen sie wieder

Ein Nachkriegs-Hörspiel von Max Frisch

Die Transsahara-Bahn

Eine Hörfolge

Der Krieg reit’ durch die Lande

Hörfolge um die Schwedenkriege

Die Vorgeschichte des zweiten Weltkrieges – Was wir nicht wussten

Geschichts-Hörspiel

Nordische Stimmungsbilder

Hörfolge mit Musik

Die Reise nach Jütland

(Südermann / Monecke)

Revolution

Hörfolge von Blank und Kettler

Was wäre wenn…

Hörspiel-Utopie von Axel Eggebrecht
Regie: Ludwig Cremer (NWDR)
1947

Troilus und Cressida

William Shakespeare / Ernst Georg Schnabel